Paartherapie

Als ich Mitte der 90er Jahre Paar- und Familientherapie lernte, pflegte einer meiner Lehrer zu sagen: wer in einer Partnerschaft/ Beziehung leben will, muss wissen, dass das tägliche harte Arbeit bedeutet … Was in dieser Aussage etwas überzogen und scherzhaft klingen mag, hat einen wahren Kern: Das Leben in einer erfüllten Beziehung setzt die Bereitschaft zur ständigen Feinabstimmung über die persönlichen Bedürfnisse, Erwartungen und Hoffnungen auf der Basis gegenseitiger Wertschätzung und Achtung voraus.

Ist diese achtsame Feinabstimmung über eine längere Zeit nicht erfolgt, entstehen logischerweise Unstimmigkeiten und Konflikte, die in ihrer Intensität und Nachhaltigkeit sehr unterschiedlich sein können, jedoch meistens einen Ausdruck in gegenseitiger Anklage finden.

Somit ist eine weitere Voraussetzung für eine erfüllte Beziehung die beidseitige Bereitschaft:

  • sich Konflikten zu stellen,
  • Verantwortung für das eigene Handeln und Fühlen zu übernehmen,
  • die Motive des eigenen Handelns offenzulegen,
  • den Partner verstehen zu wollen,
  • die eigene Haltung zu revidieren,
  • und gemeinsame Lösungsansätze zu finden.

In der Forschung werden 2 elementare menschliche Grundbedürfnisse beschrieben, die in der Partnerschaft von grundlegender Bedeutung sind:

  • das Bedürfnis nach persönlicher Entwicklung
  • das Bedürfnis nach Gemeinsamkeit und Zugehörigkeit

Um beiden Aspekten gerecht zu werden, wird in der Paartherapie sowohl auf der Ebene der Entfaltung der Persönlichkeit auf dem Hintergrund lebensgeschichtlicher Erfahrungen, als auch an dem gearbeitet, was die Partner miteinander verbindet, was sie gemeinsames geschaffen haben oder schaffen wollen.

Die Bearbeitung von aktuellen Konflikten beinhaltet zum einen, die gewohnten Kommunikations- und Verhaltens- Muster, die Teil des Konfliktes sind, anzuschauen und zu verstehen (Das Verstehen ist die Voraussetzung für eine gewünschte Veränderung) und zum anderen, an einer tragbaren gemeinsamen Perspektive zu arbeiten. Die Paartherapie kann mit Einzelsitzungen kombiniert werden.

Gesprächskreis für Paare 

  • Ist die Liebe zwischen ihnen „eingeschlafen“ ?
  • Ist Ihnen die Lust auf Ihren Partner verloren gegangen ?
  • Tragen Sie Konflikte mit sich herum, die sie alleine nicht lösen können ?
  • Laufen ihre Gesprächs- und Klärungs- Versuche immer wieder aus dem Ruder ?
  • Haben Sie den Wunsch, an Ihren Themen zu arbeiten und wissen nicht wie ?
  • Was verbindet Sie noch, was trennt Sie ?
  • Wie halten Sie es mit der gegenseitigen Akzeptanz ?
  • Wie kann es gelingen, das Gemeinsame perspektivisch zu stärken und das Persönliche zu entwickeln ?

Lernen Sie konstruktiv, friedfertig und lösungsorientiert zu kommunizieren und finden Sie Antworten auf Ihre Fragen im Gesprächskreis für Paare, der sich in der Praxis Savelsberg in Düren- Lendersdorf trifft. Die regelmäßigen Treffen sind getragen durch eine Atmosphäre der Offenheit, des Vertrauens und der Wertschätzung … Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt.

Bearbeiten